Katholische  Kita  Filippo  Heidesheim
"Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie  nicht  daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes." MK 10,14 

Unser Konzept

Der Woche und Tagesablauf ist strukturiert und bietet freie und gebundene Spiel- und Lernzeiten. Am Vormittag finden mit den Kindern geplante Projekte, von den Erzieherinnen gestaltete Aktivitäten, Förderangebote, freies Spiel im Haus & Garten und Exkursionen in der Natur statt. Am Nachmittag steht das individuelle Spiel der Kinder im Haus und im Außengelände im Vordergrund.

Die Kinder werden während ihrer Zeit in der KiTa individuell beobachtet, gefördert und im sozialen Miteinander in der KiTa betreut.

Eine bewusste gestaltete Eingewöhnungszeit sichert das Wohlbefinden des Kindes in der Kindertagesstätte. Die Eingewöhnungszeit gestaltet sich individuell an den Bedürfnissen der Kinder und bei Kindern unter drei Jahren nach dem Berliner Modell.

Mehrsprachig aufwachsende Kinder bzw. nicht deutscher Herkunft, oder Kinder, die erhöhten Sprachförderbedarf haben, werden alltagsintegriert von zwei zusätzlichen Sprachförderkräften unterstützt.

Die Ferien- und Schließungszeiten umfassen 30 Tage. Drei Wochen in den Sommerferien, 10 bewegliche Ferientage und fünf Tage zur gemeinsamen Teamfortbildung.

Regelmäßige Elterntreffen, Elterngespräche und Entwicklungsgespräche dienen der optimalen Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätte und Eltern.

23


 Pädagogische Ziele 

Die Kinder entwickeln zunehmend Selbstständigkeit, Selbstvertrauen und Lebensfreude und wachsen zu einer eigenständigen Persönlichkeit heran.

Die Kinder erwerben die Fähigkeit zu Empathie, Solidarität, Toleranz, Mitgefühl und Konfliktfähigkeit. Sie übernehmen zunehmend Verantwortung für sich und andere und werden somit gemeinschaftsfähig.

Die Kinder lernen die Natur kennen, sie lernen verantwortungsbewusst mit ökologischen Ressourcen umzugehen und entwickeln Achtung vor der Schöpfung.

Die Kinder entdecken und steigern ihre sprachliche, motorische, kognitiven, künstlerischen und sozialen Fähigkeiten und bauen ihre Begabungen systematisch aus.

Die Kinder lernen die Grundlagen des christlichen Glaubens kennen und werden mit kirchlichen Grundsätzen und liturgischen Riten vertraut.

Die Kinder sind optimal auf die schule vorbereitet, sie freuen sich auf die Schule.


Unsere Gruppen

Wir betreuen gesamt 110 Kinder, davon 62 Teilzeitplätze vor- und nachmittags geöffnet und 48 Ganztagsplätze durchgehend geöffnet mit warmem Mittagessen.
Zu unseren Stammgruppen gehören die Delfingruppe, Fischegruppe, Seepferdchengruppe, Muschelgruppe und die Molchgruppe.




 Naturgruppe "Molchgruppe"

Die Gruppe der „Molchkinder“ wurde im September 2013 eröffnet und wird für Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr (nach Abschluss der Sauberkeitserziehung) bis zum Schuleintritt angeboten.

Die „Molchkinder“ haben ihren festen Standort im Pfarrzentrum, Römerstraße 10 in Heidesheim. Sie nehmen bei Festen und besonderen Anlässen auch im Haupthaus der KiTa in der Uferstraße 3 teil.

Die meiste Zeit verbringen die Kinder mit ihren Erzieherinnen im Freien. Sie erkunden die Fauna und Flora in Heidesheim/ Wackernheim und in der nahen Umgebung, wandern, klettern, spielen und sammeln Erfahrungen in der Natur.

Das pädagogische Konzept orientiert sich an den Zielen unseres Qualitätshandbuches vom Juli 2020 und bietet doch eine Alternative und zusätzliche Perspektive in der Vorschulpädagogik mit dem Schwerpunkt:

„Naturerfahrung und Ökologie“.

 

Öffnungszeiten der Molchgruppe:

Montag bis Freitag von 8:00 – 14:00 h

 Frühdienst ist im Haupthaus in der Fischegruppe von 7:30 – 8:00 h

Tagesablauf: Montag bis Freitag 

8:00 – 9:00 h Ankunft in der Gruppe
Freispiel
9:00 – 9:30 h gemeinsames Frühstück
9:30 – 10:00 h Kinderkonferenz
10:00 – 12:45 h Projekte/ Exkursionen
12:45 – 13:00 h Ankunft in der Gruppe, ggf. Abholzeit
13:00 – 13:30 h Mittagsessen (eigenes Lunchpaket) 
13:30 – 13:45 h Tagesreflektion
13:45 – 14:00 h Abholzeit


Wetterbedingte Situationen finden Berücksichtigung und können Änderungen im Tagesablauf bedeuten! 


 Unsere Intension für die Naturgruppe:

Wissenschaftler und Forscher sprechen bereits von einer „Naturdefizitstörung“, weil Kinder der letzten Generationen immer seltener mit der realen Natur in Berührung kommen. 

Kinder verbringen heute einen Großteil ihrer Freizeit in geschlossenen Räumen, sie werden überschüttet von Angeboten und von Anforderungen. Freiräume werden häufig verplant und organisiert. Freizeit- und Terminstress betrifft mittlerweile auch schon Kinder im Vorschulalter. Hinzu kommt, dass immer weniger Orte vorhanden sind, an denen ungezwungen gespielt werden kann, weil Naturräume nicht vorhanden, zerstört oder zu abgelegen sind.

Dieser Entwicklung wirken wir bereits seit Jahren entgegen. So haben wir einen 300qm großen Garten, welcher fußläufig zu erreichen ist. Dieser ist weitgehend naturbelassen und bietet vielfältige Anreize zum Erforschen, Gestalten und Bewegen. Neben selbstgebauten Tipis, einer Feuerstelle, Wildbienen und einem Matschplatz, wurde auch ein Gemüsebeet angelegt, dass gepflegt und bepflanzt wird.


Eine mobile Outdoor - Toilette wird täglich gereinigt und desinfiziert. Handwaschmöglichkeiten werden in einem Bollerwagen mitgeführt. Große Sonnensegel sowie ein nahegelegener Bachlauf sorgen für ausreichend Schutz und Abkühlung an heißen Sommertagen.

Die Pädagogen sind in der Lage Erste Hilfe auch unter den Bedingungen des Naturraumes zu leisten. Ein Smartphone wird täglich mitgeführt und der Empfang im Gelände ist gewährleistet. Mindestens ein Teammitglied kann eine bescheinigte Fortbildung naturraumpädagogischen Bereich vorweisen. Mit der Naturgruppe haben wir enorme Chancen, Ziele der Naturpädagogik für und mit den Kinder und Eltern umzusetzen.

Naturpädagogik heißt: 

Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen!


 Vorstellung Förderverein 

Der Förderverein der KiTa Filippo ist ein eingetragener Verein, der mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 12,-€ unterstützt werden kann. Durch diese Fördergelder können Projekte/Ausstattungen innerhalb der Kita und im Außengelände und Anschaffungen die den Kindern für z.B. pädagogischer Angebote zugutekommen mitfinanziert werden.


Vorstellung Ehrenamt

Die Kita bietet Mitmenschen aus unserer Gemeinde die Möglichkeit sich im Ehrenamt zu engagieren. Vorrangig geht es um das „Verschenken von Zeit“ und um eine Unterstützung von der alle Beteiligten profitieren. Möglichkeiten gibt es sich als Lesepaten zu engagieren, oder sich begleitend und unterstützend bei Projekten und Themen mit eigenen persönlichen Neigungen einzubringen. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen können in jeder Kita den Alltag lebendiger sowie familiennäher gestalten und andere zur Mitarbeit motivieren. Im Mittelpunkt sollte dabei der Gewinn für die Kinder stehen.

 

  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-1
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-15
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-16
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-14
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-17
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-2
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-22
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-3
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-30
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-5
  • katholische-kindertagesstätte-filippo-heidesheim-7
  • Naturgruppe Kindergarten Filippo 1
  • Naturgruppe Kindergarten Filippo
  • Naturgruppe Kindergarten Filippo 5
  • Naturgruppe Kindergarten Filippo 8

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos